LTK 4 – CENTRE COURT FESTIVAL – 28. Juli bis 31.Juli

Klangbasierte Künste in Lutherturm, Kirche und Atrium

© Monopass by Behrang Karimi

LTK4 
CENTRE COURT FESTIVAL 
für Klangbasierte Künste
28. – 31.07.202
1

LTK4 in Lutherturm, Lutherkirche und Atrium 
Martin-Luther-Platz 2-4 · 50677 Köln
www.LTK4.de
kuratiert/programmiert von Rochus Aust

Vernissage, Finissage, Triage? 
Endlich ist es soweit: wir haben immernoch offen! 
Und noch viel schöner: wir hatten nie zu. 
Und am allerschönsten: Online war vorvorgestern! 

LTK4, die permanente Heimat auditiver Kunstformate in Köln, hat durch die gesamte Pandemie hindurch die klangbasierten Künste real-physisch und öffentlich zugänglich produziert und präsentiert. Dies feiert LTK4 nun – wie schon im Juli 2020 – mit dem CENTRE COURT FESTIVAL: 4 Tage Hören und Sehen auf (fast immer) heiligem Rasen.
Vom vernetzten 4-Raum-Synthi-Konzert bis zur Gesichtserkennungs-Performance, von der 30-kanal-Glocken-Kartographie bis zur Uraufführungs-Trias für Theremin-Cello, vom Tretbootkonzert bis zur elektro-akustischen Fahrradtour und von der 12-Meter-Trompete bis zum Autokino für Solo KFZ reichen die unterschiedlichsten Klang-Formate, die von Installationen, Installationsbespielungen, Filmen und einer Videoreihe flankiert werden.

CENTRE COURT FESTIVAL
Mi 28. Juli 2021 · TAG 5
19h · Atrium
OPENING der Klanginstallationen 
von Charlotte Drews, Gesa Tausch, Jana Nestler und Nele Ziemer (WASSERTIEFE 42)
und von Verena Barié (KANAL_PROFAN)

20h · LTK1-4/Lutherturm
Die Festival-Eröffnung und SOIRÉE SONIQUE #49 gestaltet das analog-digitale Elektro-Quartett MONOPASS (Oxana Omelchuk, Luís Antunes Pena, Mark Polscher, Florian Zwissler) mit einer aberwitzigen Konzert-Installation aus 4 individuellen Synthi-Studios, übereinander gestapelt, gemeinsam vernetzt, solistisch-zelebriert. Das Publikum hört einzeln oder gemischt, horizontal oder vertikal.

21h · Lutherkirche
Live-Elektroniker und Komponist Pablo Garretón und sein Ensemble inszenieren einen intermedialen Erfahrungsraum mittels aktueller Gesichtserkennungstechnologie als video-mapping-performance aus Musik, Tanz und Medien.

Tag 5 mit
Oxana Omelchuk/Köln (Monopass) 
Luís Antunes Pena/Köln (Monopass) 
Mark Polscher/München (Monopass) 
Florian Zwissler/Köln (Monopass) 
Pablo Garretón/Köln (Re-Cognize Me 2.0) 
Bettina Nampé/Köln (Re-Cognize Me 2.0) 
Christopher Collings/Solingen (Re-Cognize Me 2.0) 
Jose Manuel Bañuls/Köln (Re-Cognize Me 2.0) 
Charlotte Drews/Münster (Wassertiefe 42) 
Gesa Tausch/Münster (Wassertiefe 42) 
Jana Nestler/Münster (Wassertiefe 42) 
Nele Ziemer/Münster (Wassertiefe 42) 
Verena Barié/Köln (kanal_profan)

gefördert von der Kunststiftung NRW
gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln
gefördert vom Musikfonds e. V.
in Kooperation mit der KGNM Kölner Gesellschaft für Neue Musik
in Kooperation mit der University at Buffalo/NY
in Kooperation mit der Audio Foundation Auckland/NZ

SCHUTZMAßNAHMEN

Open Air Veranstaltungen
die Veranstaltungen finden in der Kirche oder im Hof open air statt – je nach aktueller Corona- und Wetterlage. Bringen Sie Regenschirme mit, falls es kleine Regenschauer geben sollte.

Der Nachweis eines Negativ-Tests entfällt.

Bitte schaut bei unsicherer Wetterlage auf die Homepage. Bis 15 Uhr entscheiden wir, ob wir das Konzert drinnen oder draußen zeigen.


Folgende Regeln gelten darüber hinaus:
Maskenpflicht: Es herrscht trotzdem Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Maske) für alle auf dem kompletten Lutherkirchen-Gelände
Kontaktdaten: jeder Besucher füllt ein Kontaktblatt aus, am besten mit einem eigenen Kuli.
ganz wichtig: Sitzplatz-Nr. nicht vergessen!! Die Daten werden verschlossen und nach vier Wochen vernichtet.
Bestuhlung: die Stühle stehen paarweise mit 1,50m Abstand
Hand-Desinfektion: bitte desinfiziert Eure Hände am Einlass
Abstand: haltet immer 1,5 m Abstand auf allen Laufwegen.
Pausen: Es werden keine Veranstaltungspausen eingelegt, Ihr könnt gern zwischendurch Getränke holen oder zum Örtchen gehen (bitte wie überall und immer mit Maske).

Absage Konzert: Wir weisen auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin. Aktuelle Hinweise findet Ihr auf www.lutherkirche-suedstadt.de bei der jeweiligen Veranstaltung.

Das hat bisher bei unseren Hofkonzerten alles wunderbar geklappt!
Wir freuen uns tierisch, dass es weiter geht und wir wieder schöne Events erleben dürfen!

Eventinfos

Datum: 28.07.2021
Beginn: 19:00 Uhr
Genre:

Tickets