Ferhat Tunç – Lieder der Hoffnung und des Widerstands **verschoben auf 5.11.**

Ein Leben im Zeichen des Friedens

© Ferhat Tunç

FERHAT TUNÇ IN BEGLEITUNG SEINER BAND IN KÖLN

Ferhat Tunç ist ein Künstler, der mit seiner Musik die Argumente der Unterdrückten zur Sprache bringt. Deshalb hat er sich von Anfang an auf die Seite der verfolgten Völker gestellt.  Mit dieser Haltung macht er immer wieder auf sich aufmerksam, meist als einer der ersten Künstler, der gegen undemokratische Entwicklungen in seinem Land ein Zeichen setzt.

Da Ferhat Tunç mit seiner politischen Musik ein Sprachrohr der Gefühle der Gesellschaft ist, entfaltet jedes seiner Alben große gesellschaftliche Wirkung.  Seine Konzerte sind immer wie eine Kundgebung und seine Alben stoßen auf großes Interesse bei einem breiten Publikum, vor allem der jüngeren und politisierten Generation.  In kurzer Zeit avancierte er zu einer der Symbolfiguren der breiten Opposition in der Türkei.  Er war überall dort, wo Menschenrechtsverletzungen und Ungerechtigkeiten begangen wurden.
Daher wurde er politisch verfolgt und musste seine Heimat verlassen.

Ferhat Tunç hat das 26. Album seines 40-jährigen Künstlerlebens „Memleketçe“ in Deutschland veröffentlicht. Das erste Konzert seines neuen Albums findet in Begleitung seines Orchesters statt.

Vorverkauf:
Gala, Keupstr. 78, Köln
Theaterkasse Neumarkt: U-Bahn Passage (Zwischenebene), Laden 12
Online über Ticketio, Link siehe rechts

CORONA-SCHUTZMASSNAHMEN
Es ist kein Negativnachweis mehr erforderlich. Wir empfehlen jedoch das Tragen einer Maske während des Konzerts.

www.ferhattunc.net:

Eventinfos

Datum: 12.06.2022
Beginn: 17:00 Uhr
Genre:

Tickets

Preis VVK: 25.00
VVK auch bei GALA Musik, Keupstr. 78, Köln-Mülheim und an der Theaterkasse Neumarkt: 25.00
Preis AK: 27.00