Das Wort zum Sonntag 2021 von Pfarrer Hans Mörtter



08.05.2021 #allesdichtmachen#annalenabaerbock​ und noch viele weitere Beispiele: öffentliche Hinrichtungen sind in der Gesellschaft angekommen.


01.05.2021 Auch ein Auto möchte mal einen Film schauen! Heute im Programm: Ben Hur. Autokino – Die letze Bastion ? Was es damit auf sich hat, erklärt Pfarrer Hans Mörtter im Wort zum Sonntag.
(Die Installation läuft bis zum 30.6. unten im Turm, donnerstags gibt es einen neuen Film)


24.04.2021 Ausgangssperre = Knast? Ja oder nein? Wie steht Pfarrer Hans Mörtter dazu?
Habt ein schönes Wochenende! Genießt die Sonne und macht es euch fein. Und vergesst nicht: dat Hätz vun Kölle , dat sin wir!


17.04.2021 Unfassbar! Die Bänke in der Stadt werden immer schmaler. Also nichts für den ‚Dauerschlaf‘. Wisst ihr warum?

27.03.2021 Was tun, wenn wir uns nicht mal mehr auf den Gesundheitsminister verlassen kann? Und was ‚Vertrauen‘ mit neun dünnen Stäbchen zu tun hat?


20.03.2021 Alles wie immer oder was? Auf nach Malle? Bei dem Thema sieht unser Pfarrer Hans Mörtter rot – äh – durch die Taucherbrille. Außerdem – Impfen?


13.03.2021 Warum verdienen Mechatroniker:innen mehr als Erzieher:innen? Dass Erzieher:innen überhaupt noch so unterbezahlt werden, ist eine Schande für unsere Gesellschaft, denn gerade sie stellen die Weichen für die Zukunft unserer Kinder. Aber in vielen Berufen werden Frauen schlechter bezahlt, als Männer. Dass muss sich ändern, fordert unser Pfarrer! Außerdem fliegen ihm heute seine Hausschuhe um die Ohren! Warum? Wir sagen nur: Sonja…


06.03.2021 Für unser Wort zum Sonntag sind wir heute am Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste – raum13. Seit 2011 erwecken Anja Kolacek und Marc Leßle mit Ihren Iszenierungen die alte Industriebrache des einstigen Weltkonzerns Klöckner-Humboldt-Deutz zu neuem Leben und machen sie so zu einer wunderbaren Kulturstätte: ein Kunstort der Begegnung. Von zwei Menschen initiert – von vielen getragen! ‚Wir brauchen diese Räume in der Stadt – sie müssen Begegnungsort bleiben.‘ Findet unser Pfarrer Hans Mörtter. Wir müssen sie erhalten!



27.02.2021 3. März – ein besonderer Gedenktag! Um 13.58 Uhr werden deswegen die Glocken der Kirchen rundum läuten. Heute stehen wir – zum WORT ZUM SONNTAG am Ort des Stadtarchiveinsturzes. OB Henriette Reker hatte vor einem Jahr versprochen, eine Projektleiter*in für die Gestaltung und Entwicklung dieses besonderen verletzten Ortes am Waidmarkt zu berufen, von außerhalb, jenseits der Stadtverwaltung. Bis heute ist da nichts passiert….. Die Initiative ArchivKomlex bleibt da dran: www.archivKomplex.de „Vergesst es nicht!“ – Ohne Erinnerung gibt es keine Zukunft und damit keine Gegenwart!


20.02.2021 Unser Pfarrer Hans Mörtter steht heute vor den Türen des Paschas. Natürlich sind Schlafsack-Spenden grundsätzlich toll, aber: bei Wind und Regen und bisheriger Kälte halten sie eben auch nicht so lange…


13.02.2021 Ist das Glas halb voll oder halb leer? Ist es um uns herum leer oder voll? Fragen, die unser Pfarrer Hans Mörtter heute aus der Kölner Wagenhalle aufwirft. Das ein oder andere politische Statement der Figurenbauer ist auch zu entdecken – Exklusivmaterial aus dem Epizentrum des Kölner Karnevals sozusagen 😉 In diesem Sinne: Kölle Alaaf! 🎉


07.02.2021 Heute erzählt unser Pfarrer Hans Mörtter aus dem OmZ (Obdachlose mit Zukunft). Wir durften Krissi und Aaron besuchen, die dort leben und die ‚Kurve wieder bekommen haben‘. Knapp 50 Menschen leben in der Gumnmersbacherstraße – ein selbstvewaltetes Wohnprojekt für wohnungslose Menschen. Das Haus wird allerdings in zwei Jahren abgerissen. ABER: wie kann es sein, dass in der heutigen Zeit und in Europa immer noch Menschen auf der Straße leben müssen?
Und wer spenden möchte – Krissi und Aaron freuen sich zum gemeinsamen Start über Geld – Sachspenden auf Spendenkonto: Südstadt-Leben e.V.
IBAN: DE66 3506 0190 1013 4760 60, Stichwort: Krissi und Aaron


30.01.2021 Unser Pfarrer Hans Mörtter ist müde. Ihm fehlt der sogenannte ‚Eustress‘. Andere – gerade Familien, Mütter, Väter – sind auch müde. Die haben aber einen anderen Stress, den Distress. Verrückte Zeiten! Wie geht es euch gerade? Und was heißt das für uns alle?
Wir wünschen euch ein schönes Wochende! Mit weniger – oder mehr Eustress.
Herzliche Grüße von eurer Lutherkirche. 💒 Und wer ein Auto hat und unterstützen kann (siehe Video) kann gerne eine E-Mail an moertter(at)kirche-koeln.de


23.01.2021 Nach der kurzen Winterpause geht es heute mit einem solidarischen Wort zum Sonntag unseres Pfarres Hans Mörtter weiter. Mit wem er sich solidarisiert? Mit unserer katholischen Schwesterngemeinde St. Severin, die eine Erklärung zu den Vorfällen in der katholischen Kirche abgegegen haben. Außerdem hinterfragt er die Kirchenaustritte, die sich gerade im Moment häufen. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende!


Liebe Gemeinde, liebe Freunde und Interessierte:
Alle Beiträge „Wort zum Sonntag“ – Online aus 2020 findet ihr ab sofort unter folgendem Link:
https://www.lutherkirche-suedstadt.de/veranstaltungen/das-wort-zum-sonntag-von-pfarrer-hans-moertter/

Alle Gottesdienste und alle Weihnachts- und Silvestergottesdienste ONLINE abrufbar unter:
Youtube Lutherkirche Köln Südstadt und Facebook

unter "weitere Infos" gibt es einen Link zum Chrismon-Artikel über die derzeitige Lage von Alleinerziehenden

Eventinfos

Datum: 13.05.2021
Beginn: 11:00 Uhr

Tickets