BESER ŞAHIN Konzert MARA

Beser Şahin präsentiert ihr Album MARA - Traditionelle kurdisch-alevitische Klänge & Protestmusik

Foto: Manuel Quarta

Beser Şahîn ist eine Künstlerin, die in ihrer Musik traditionelle kurdisch-alevitische Klänge mit politischer Protestmusik vereint. Sie ist aufgewachsen mit der Musik und dem Gesang der Künstler von Radio Erivan. Fasziniert war sie von der einzigartigen Spielweise der Mey eines Egîdê Cimo. Die Stimmen von Karapetê Xaço, Aram Dikran oder Şeroyê Biro zogen sie seitdem in ihren Bann. Frauen in der alevitisch-kurdischen Gemeinschaft spielen eine gleichberechtigte Rolle bei der Überlieferung kultureller Traditionen. Mit ihrer ausserordentlichen Stimme und ihrer Musik trägt sie dazu bei, alevitisch-kurdische Musik, Lyrik und Mystik weiter zu tradieren und damit am Leben zu erhalten. Mit den Farben ihres unverwechselbaren Gesangs fasziniert sie ihre Hörer, dem sich zu entziehen schier unmöglich ist. Bei diesem Konzert präsentiert sie ihr neues Album „MARA“.

Das Quartett Kavpersaz spielt traditionelle Instrumente Anatoliens, spürt türkische, kurdische und auch armenische Volksweisen auf und entwickelt aus ihnen eine moderne Sprache, die kulturübergreifend mitreißt.
Nach jahrelanger Arbeit in verschiedenen bekannten Bands schlossen sich die vier türkischen und kurdischen Musiker zusammen, um ihre Erfahrungen mit „Kav“al, „Per“kussion und „Saz“ in ein kunstvolles Ensemblespiel einzubringen.
Das Quartett war Preisträger beim Wettbewerb „Creole NRW“ 2010 und „Creole“-Bundespreisträger 2011. 2012 bekam Sie den Silver Horse Preis. In der Kategorie Musikkulturen erhielten Yasin Boyraz, Umut Yılmaz, Barış Boyraz und Fethi Ak den WDR JAZZPREIS 2018.
Die 4  Musiker bezaubern durch ihre Virtuosität und ihre spürbare Liebe zur Musik.

Eventinfos

Datum: 03.11.2019
Beginn: 18:00 Uhr
Genre:

Tickets

Preis VVK: 25,00 €
Preis AK: 25,00 €
ermäßigt mit Nachweis an der Abendkasse: 20,00 €