Klänge und Erzählungen aus Anatolien mit Kemal Dinç & Baglama Orchester

Konzert mit traditionellen sowie neuen Kompositionen, Erzählungen und Dichtungen

Foto: by Şafak 

Kemal Dinç (*1970 in Istanbul) ist einer der bedeutendsten Akteure und Feingeist für das Spiel der Bağlama-Instrumentenfamilie. In seinen Kompositionen stellt er die anatolische Melodik in einen ungewohnt polyphonen Kontext und gibt ihr einen zeitgenössischen modernen Charakter.
Seit 2015 ist Kemal Dinç Department Chief und Hauptfachdozent an der Popakademie Mannheim im Studiengang Weltmusik. Zudem unterrichtet er Maqammusik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und Wuppertal. 2022 wurde er mit dem WDR-Jazzpreis ausgezeichnet.

Das Chor & Bağlama Orchester gründete sich 2020 unter der Leitung von Kemal Dinç. Es besteht heute größtenteils aus ehemaligen Teilnehmern des Zertifikatslehrgangs für Chor und Bağlama. In Zusammenarbeit mit der Alevitischen Gemeinde in Deutschland (AABF) bildete Kemal Dinç Amateurmusiker in Musiktheorie -und praxis aus, mit der Zielsetzung professionelle Musiker:innen und Laienmusiker:innen in einem zentralen Orchester zusammenzuführen.

An diesem Abend begeben wir uns mit Kemal Dinç und dem Chor & Bağlama
Orchester und unseren Gästen Kai Wessel, Nihat Iman und Barış Kadem auf
eine musikalische Reise durch Anatolien. Neben Liedern und Klängen der Bağlama hören wir Sprechgesänge und Minnesänge in türkischer und deutscher Sprache. Untermalt wird das Konzert mit Erzählungen und Dichtungen von Kemal Dinç und verschiedener Dichter:innen und Schriftsteller:innen.

Besetzung:
Kemal Dinç, Bağlama und Leitung
Chor & Bağlama Orchester

Solisten:
Kai Wessel, Countertenor in türkischer Sprache
Nihat Iman, Bağlama
Barış Kadem, Bağlama




Eventinfos

Datum: 05.03.2023
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Genre:

Tickets

Preis VVK: 15,00 €
Preis AK: 18,00 €