Rückschau 12.9.: #Wegfrei – Aufnehmen statt Abschieben – Kundgebung & großes Konzertprogramm

...für eine sofortige Aufnahme Flüchtender

Deutsche Städte haben sich zu „Sicheren Häfen“ erklärt.
Köln will Geflüchtete aus den Lagern und von den Schiffen zusätzlich aufnehmen, aber Horst Seehofer verbietet das. Pfarrer Hans Mörtter in Zusammenarbeit mit Köln zeigt Haltung fordern die Aufhebung dieses Vetos im Ausländerecht im Blick auf die Bundestagswahl.

Aufnehmen statt Abschotten, Hierbleiben statt Abschieben, Solidarität statt Hetze: Das sind unsere Forderungen für Geflüchtete aus aller Welt.
Die Stadt Köln hat sich im Februar 2019 zum sicheren Hafen erklärt.
Aber kein Flüchtender kam bisher in unsere Stadt. Aufnahme aus humanitären Gründen steht nichts im Wege außer der Zustimmung des Bundesministeriums des Inneren. Darum wollen wir in Köln ein deutliches Zeichen setzen. Unsere Botschaft an die Bundestagsparteien:
Beendet die Blockade des Bundesinnenministeriums. Sofort!
Weg frei für die Aufnahme Flüchtender!

bitte gern weiter verbreiten!

Mit Musik von:
Brings
Klüngelköpp

Buntes Hertz
Fortuna Ehrenfeld
Sina Kloke, Klavier
Kozmic Blue
Die Opernsänger:innen​​​
Sandra Schwarzhaupt Calderon
Lazaro Caldero
Anna Herbst
Sebastian Seitz
Zass
Christoph Broll
Michael Kokott & Chöre
Streicherensemble Quartett O
1. Violine: You-Bin Yang, 2. Violine: Cristian Vornicelu, Viola: Valentin Demetrius Alexandru, Violoncello: Fabio Yannis, Violoncello: Max Maxelon

Eine Veranstaltung von Lutherkirche Südstadt / SOS Projekt / Köln zeigt Haltung

Der Song der Stunde zum Thema:

bitte gern auch weiterverbreiten!

©  Plakat/grafik: facts and fiction

Eventinfos

Datum: 07.10.2021
Einlass: 13:00 Uhr
Beginn: 00:00 Uhr
Ort: ,

Tickets

: 5.00