KOPIEREN IST KREIEREN – Joseph und seine Brüder // Early Music: Reload

Profeti della Quinta – Hass, Neid & Eifersucht sind starke Emotionen

© Foto: Mel et Lac

Profeti della Quinta
Doron Schleifer & Roman Melis – Countertenor
Lior Lebovici & Jacob Lawrence – Tenor
Elam Rotem – Bass, Cembalo & künstlerische Leitung

Hass, Neid & Eifersucht sind starke Emotionen
Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern ist archetypisch, denn Hass, Neid und Eifersucht sind starke Emotionen und, ebenso wie die Liebe, so alt wie die Menschheit selbst. Von daher macht es Sinn, gerade anhand dieser Vorlage den Bogen über die Jahrhunderte zu spannen. Elam Rotem ist ein zeitgenössischer Komponist, Sänger und Cembalist, der das von ihm in Galiläa (Israel) gegründete Ensemble Profeti della Quinta auch leitet. Ins Zentrum ihres Repertoires rückte die mittlerweile in der Schweiz ansässige Formation die Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. Elam Rotems Anspruch, bei der Interpretation die Aufführungspraxis der Entstehungszeit der Werke angemessen zu berücksichtigen und zugleich die Bedürfnisse und Erfahrungen eines heutigen Publikums einfließen zu lassen, führte ihn dazu, diese Epoche auch schöpferisch auszuloten. Speziell für Profeti della Quinta komponierte er seine Rappresentatione di Giuseppe e i suoi fratelli (»Darstellung von Joseph und seinen Brüdern«) nach dem besagten biblischen Text (1. Mose 37) in hebräischer Sprache für fünf Stimmen, Instrumente und Basso continuo.

Um einen Wettstreit etwa mit Claudio Monteverdi – nach dem Motto, wer schreibt die bessere Alte Musik – ging es Rotem nicht. Vielmehr strebte er nach komplexer Stilkopie, die in die tieferen Schichten der Imitation struktureller und kontrapunktischer Verfahren eindringt. Zugleich reflektierte Rotem über (seine eigene) Sehnsucht und Hinwendung zu dieser Musik, deren Inhalte immer noch und immer wieder relevant sind, deren Affekte uns noch heute anrühren, und deren Techniken und Klangerzeuger zwar auf die Vergangenheit verweisen – aber auf eine höchst lebendige.

Rappresentatione di Giuseppe e i suoi fratelli
Ein biblisches Musiktheater in drei Akten
komponiert von Elam Rotem im Stil des 17. Jahrhunderts
In hebräischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Programm:
Rappresentatione di Giuseppe e i suoi fratelli
Ein biblisches Musiktheater in drei Akten komponiert von Elam Rotem im Stil des 17. Jahrhunderts. In hebräischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften können jeweils 100 Besucher an den Veranstaltungen teilnehmen. Ihr benutzt natürlich einen Mundschutz auf dem gesamten Gelände, auf dem Sitzplatz könnt Ihr ihn abnehmen.
Die Bestuhlung in der Kirche und im Hof sind nummeriert, und es werden 4 Personen nebeneinander sitzen. Die Abstände der Bänke und Stuhlgruppen sind 1,5 m und diese sind damit geringer besetzt als die Verordnungen es erlauben. Bitte haltet auch 1,5 m Abstand auf allen Laufwegen und desinfiziert Eure Hände am Einlass. Füllt bitte die Formulare mit Euren Kontaktdaten aus und gebt sie zurück. Sie werden verschlossen und nach 4 Wochen vernichtet. Das hat bisher alles wunderbar geklappt! So können wir ein wenig Normalität und schöne Musik erleben!

Eventinfos

Datum: 15.10.2020
Beginn: 19:30 Uhr
Genre:

Tickets

Preis VVK: 22,00 €
ermäßigt: 18,00 €
Preis AK: 22,00 €
ermäßigt: 18,00 €