Hof-Kabarett: Wilfried Schmickler – Was gibt’s denn da zu lachen?

© Foto: WDR

WILFRIED SCHMICKLER stand am 14.8.nach 5 Monaten bei uns in der Kirche wieder auf einer Bühne. Es hat ihm so gut gefallen, daß er am 19.9.20 nochmal im Innenhof der Lutherkirche auftreten will mit Auszügen aus seinem aktualisierten Programm „Kein zurück“!
Wie immer mit Kommentaren, Gedichten und Liedern aus der satirischen Distanz zum aktuellen Geschehen unter dem Motto: Was gibt’s denn da zu lachen? Wir sind gespannt…



WILFRIED SCHMICKLER macht aus seiner Empörung eine Tugend, aus seinem Pessimismus ein Engagement für andere.
Bewaffnet mit den Worten der Wahrheit, die er so gnadenlos zu führen versteht wie ein Scharfrichter seine Axt, nimmt er einmal mehr den Kampf gegen Idiotie und Ungerechtigkeit auf!  (Bonner Generalanzeiger)

WILFRIED SCHMICKLER wurde mit den 4 wichtigsten Kabarett-Preisen ausgezeichnet :
PRIX PANTHEON,  DEUTSCHER KABARETTPREIS,  DEUTSCHER KLEINKUNSTPREIS und SALZBURGER STIER!  Man kennt ihn aus den WDR-Mitternachtsspitzen und jeden Montag um kurz vor 11 stellt er auf  WDR  2 die „Montagsfrage“.

„ Es sind die etwas leiseren Momente, in denen Wilfried Schmickler wahrhaft brilliert. Jene, in denen er geschliffene Sätze in überragender Präzision führt, in denen er scharf ist und zugleich poetisch. Wenn er mit satirischem Witz Geschichten erzählt oder jenseits der auch von ihm geliebten Aneinanderreihung von Schlagworten Gesellschaftskritik in Verse von erlesener Eleganz packt, zeigt sich die ganze Strahlkraft eines Kabarettisten“ (Bonner Generalanzeiger)

„Wilfried Schmickler gehört als virtuoser Wortdrechsler  seit Jahrzehnten zur ersten Liga der Politkabarettisten im Land!“     (LVZ Leipzig, Auftritt Schauspielhaus 2016)

„Wilfried Schmickler bereitet dem Publikum einen fulminanten, mal atemberaubenden Abend!   Ein Sprachtiger mit drastischer Wortgewalt:  Schmickler verblüffte mit Freundlichkeit, war schäumend und leise, hintersinnig, kalauernd und bissig . (Aachener Zeitung)

Schmickler gehört zum Besten, was Kleinkunst zu bieten hat. Es ist scharf und klug, hochaktuell und ziemlich böse. So soll Kabarett sein.   (AZ Mainz)

Wilfried Schmickler ist in einer Zeit des seichten Scheins ein großer Universalgelehrter des Humors. Eine moralische Instanz, kein nölender Moralist.“   WAZ

© Illona Klimek

Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften können jeweils 100 Besucher an den Veranstaltungen teilnehmen. Ihr benutzt natürlich einen Mundschutz auf dem gesamten Gelände, auf dem Sitzplatz könnt Ihr ihn abnehmen.
Die Bestuhlung in der Kirche und im Hof sind nummeriert, und es werden 4 Personen nebeneinander sitzen. Die Abstände der Bänke und Stuhlgruppen sind 1,5 m und diese sind damit geringer besetzt als die Verordnungen es erlauben. Bitte haltet auch 1,5 m Abstand auf allen Laufwegen und desinfiziert Eure Hände am Einlass. Füllt bitte die Formulare mit Euren Kontaktdaten aus und gebt sie zurück. Sie werden verschlossen und nach 4 Wochen vernichtet. Das hat bisher alles wunderbar geklappt! So können wir ein wenig Normalität und schöne Musik erleben!

Eventinfos

Datum: 19.09.2020
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Genre:

Tickets

Preis VVK: 20,00 €
Preis AK: 25,00 €