Bal Folk – Mitmachtanz. Live dabei: Kördeböf mit Reinlender, Herzigs & Barock op de Deel 

Tanzeinführung ab 15 Uhr

© Foto: Judith Nuesser

Alle tanzen mit! In Paaren, im Kreis, in Ketten, in Gruppen aus mehreren Personen oder alleine. Live-Musik, Spaß, Freude an Bewegung und Geselligkeit in einer besonderen Atmosphäre. Das hört sich nicht nach einer verstaubten und rigiden Tanzveranstaltung an – ist es auch nicht. Es ist BAL FOLK!

Der BAL FOLK ist in Deutschland eine der Formen von Mitmach-Tanzabenden, die sich hier immer mehr verbreiten. Beim BAL FOLK werden normalerweise die Tänze der französischen Regionen zu Live-Musik getanzt, wobei sich die jeweilige Zusammensetzung der Tanzmischung danach richtet, was die Band spielt. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern um die Freude am Tanzen – der Tanz des Tages wird am Anfang mit allen geübt. Tanzen bietet einen guten Ausgleich vom Schul-, Studien-, oder Arbeitsalltag.

Die Tänze sind für alle geeignet, ob mit oder ohne Tanzerfahrung und ganz ohne Konkurrenz- oder Leistungsdruck, wie wir ihn zum Beispiel vom Sport kennen. Während der Bälle werden die Tanzpartner:innen immer wieder spielerisch getauscht, sodass niemand einen feste Tanzpartner:innen braucht. 
Menschen unterschiedlichen Alters, sozialer und geographisch-kultureller Herkunft kommen zwanglos zusammen und tanzen – ganz ohne Dresscode. Alle sind eingeladen mitzumachen!

Zum Tanz spielt heute auf:
Kördeböf mit Reinlender, Herzigs & Barock op de Deel 
Rheinisches Gewächs mit Wurzeln z. B. beim einstigen Solinger „Küchenorkester Aufderhöhe“, bei den „Einstürzenden Heuschobern“ und natürlich im Köln-Bonner BalFolk.
Kördeböf“: eine fantasie-sympathie-schwedische Variante des Namens nicht nur für jene leckere französische Fleischtomate, sondern auch für das musikalische Herz einer BalFolk-Session und für ein Duo, das sich mit Lust und Leidenschaft europäischen Tanzmusiktraditionen widmet. 
Gerne spielt Kördeböf „en compagnie“ zum Tanz auf: skandinavisch mit dem Bonner Ensemble „Reinlender“, französisch mit dem Kölner Familientrio „Herzigs“ sowie alt-derb-deutsch mit dem Westerwälder Duo „Barock op de Deel“.
Viel Spaß bei Cercle, AnDro, Rondeau, Tricot, Chapelloise, Bourrée, Valse und Scottish Impaire, bei Polska, Släng und Schottisch, bei Zwiefachem, Polka, Quadrille und mehr!

Kördeböf (Monika & Werner)
en compagnie de
Reinlender (Jutta, Uljana, Ulrike & Hendrik)
Herzigs (Meike, Lina & Janna)
Barock op de Deel (Thomas & Uwe) 
Gesang, Flöten, Geigen, Trompete, Drehleier, Bratsche, Nyckelharpa, Basolia, Cello, Serpent, Waldzither, Bummbass, Fukkepott, Organetto, Akkordeon, Harmonium, Triangel, Baraban

Anleitung: Zu einigen Tänzen gibt es zwischen 15 und 16 Uhr im Vorraum der Kirche eine Anleitung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Mitbring-Büfett – alle sind herzlich eingeladen, dafür etwas an unkompliziertem Fingerfood mitzubringen. Getränke werden wie bei jeder Veranstaltung vom Team der Lutherkirche verkauft. 

Ein Projekt von Südstadtleben e. V. in Zusammenarbeit mit BalFolk Köln

CORONA-SCHUTZMASSNAHMEN
TANZVERANSTALTUNG 3.4.


Am 3.4. gibt es noch einmal die 2G+ Regel (Zugang haben Geimpfte und Genesene mit einem zusätzlichen Negativ-Test, auch Geboosterte).
Bis die Situation offiziell geklärt ist, wählen wir sicherheitshalber noch einmal diese Variante, denn viele unserer Besucher sind noch verunsichert. Danach passen wir uns wie gewohnt wieder den offiziellen Regelungen an.

Vielen Dank für Euer Verständnis und viel Spaß beim Tanzen!

Eventinfos

Datum: 03.04.2022
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Tickets

Preis VVK: 13.00
Preis AK: 15.00