Bal Folk – Mitmachtanz

Tanzeinführung ab 16 Uhr

© Foto: Judith Nuesser

Achtung: Bal Folk findet nicht am 11.9. statt (wie im Flyer gedruckt), sondern am 18.9.!

Alle tanzen mit! In Paaren, im Kreis, in Ketten, in Gruppen aus mehreren Personen oder alleine! Live-Musik, Spaß, Freude an Bewegung und Geselligkeit in einer besonderen Atmosphäre! Das hört sich nicht nach einer verstaubten und rigiden Tanzveranstaltung an – ist es auch nicht. Es ist BAL FOLK!

Der BAL FOLK ist in Deutschland eine der Formen von Mitmach-Tanzabenden, die sich hier immer mehr verbreiten. Beim BAL FOLK werden normalerweise die Tänze der französischen Regionen zu Live-Musik getanzt, wobei sich die jeweilige Zusammensetzung der Tanzmischung danach richtet, was die Band spielt. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern um die Freude am Tanzen – der Tanz des Tages wird am Anfang mit allen geübt. Tanzen bietet einen guten Ausgleich vom Schul-, Studien-, oder Arbeitsalltag.

Die Tänze sind für alle geeignet, ob mit oder ohne Tanzerfahrung und ganz ohne Konkurrenz- oder Leistungsdruck, wie wir ihn zum Beispiel vom Sport kennen. Während der Bälle werden die Tanzpartner:innen immer wieder spielerisch getauscht, sodass niemand einen feste Tanzpartner:innen braucht. 
Menschen unterschiedlichen Alters, sozialer und geographisch-kultureller Herkunft kommen zwanglos zusammen und tanzen – ganz ohne Dresscode. Alle sind eingeladen mitzumachen!

Zum Tanz spielen heute mehrere Live Bands aus der Region:
‘Fait maison‘ – bio-regional
Ein musikalisches Bal-Menu in 5 Gängen, zubereitet aus heimischem Gewächs – von 5 Duos mit rheinischen Biografien von Mainz über Bonn bis zum linken Niederrhein. Herzlichen Dank Euch allen, die Ihr unser wieder angelaufenes BalFolk-Projekt mit Eurem Auftritt unterstützt!
Wir freuen uns auf:
MiJo – Milan & Johanna Jung mit ihren diatonischen Akkordeons,
Les Sirènes – Claudia Nachtsheim & Susanne Feine mit Gesang, Flöten und Drehleier 
NoLa – Christiane Meis & Petra Sturm mit Drehleier, diatonischem Akkordeon, Gesang und Ukulele,
Harfenlicht  Antje ten Hoevel & Uwe Jendricke mit ihren Harfen
und ein Chill out mit dem Duo Alexander Loch & Rudi Winkler, Piano, Drehleier und Saxofon.

Anleitung: Zu einigen Tänzen gibt es zwischen 16 und 17 Uhr im Vorraum der Kirche eine Anleitung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Mitbring-Büfett – alle sind herzlich eingeladen, dafür etwas an unkompliziertem Fingerfood mitzubringen. Getränke werden wie bei jeder Veranstaltung vom Team der Lutherkirche verkauft. 

Ein Projekt von Südstadtleben e. V. in Zusammenarbeit mit BalFolk Köln

Die aktuellen CORONA-SCHUTZMASSNAHMEN erscheinen hier 1-2 Wochen vor der Veranstaltung.

Eventinfos

Datum: 18.09.2022
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Genre:

Tickets

Preis VVK: 13.00
Preis AK: 15.00